Aktuelles

08.09.2021

Elterninfo '"Wenn mein Kind erkrankt"

 

 

 

 

 

 

 

 

12.05.2021

Momentan findet Unterricht im Wechselmodell statt. Bitte denken Sie daran ihr Kind anzumelden, falls Sie eine Notbetreuung benötigen.

11.04.2021

In der kommenden Woche findet kein Präsenzunterricht, sondern ausschließlich Distanzunterricht statt.

Bei dringendem Bedarf wird wieder eine Notbetreuung angeboten.

Bitte nutzen Sie für die Anmeldung zur Notbetreuung das Formular, dass Ihnen per Mail zugegangen ist.

05.03.2021

Liebe Eltern,

der Wechselunterricht bleibt, wie bisher erfolgt, bis zu den Osterferien bestehen.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass die OGS ihren regulären Betrieb noch nicht wieder aufgenommen hat.

Es findet weiterhin nur eine Notbetreuung statt.

Sollte Ihr Kind bisher schon in die Notbetreuung gegangen sein, dann reicht eine formlose Information per E-Mail an die OGS, dass eine Betreuung weiterhin nötig ist (Stuckenbusch: a.seelbach@awo-msl-re.de, Hochlar: s.heimeier@awo-msl-re.de).

Sollte Ihr Kind bisher noch nicht in die Notbetreuung gegangen sein, Sie möchten jetzt aber Ihren Bedarf anmelden, dann senden Sie bitte das unten stehenden Formular an die Schule (email@wiggermann.schulen-re.de) und in Kopie an den jeweiligen Ganztag des Standortes.

 

 

 

Für die Kinder, die über Mittag bleiben, ist ein warmes Mittagessen vorgesehen.

12.02.2021

Liebe Eltern,

ab Montag, den 22. Februar 2021 wird der Unterricht für Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen der Primarstufe in Form eines Wechsels aus Präsenz- und Distanzunterricht wiederaufgenommen. Nähere Informationen erhalten Sie dazu demnächst in einem Elternbrief per Mail.

Für Schülerinnen und Schüler für die die Eltern an den Tagen des Distanzunterrichtes keine Betreuung ermöglichen können, findet eine pädagogische Betreuung statt. Hierfür ist dringend eine Anmeldung bis spätestens zum 17.02.2021 unter email@wiggermann.schulen-re.de erforderlich. Das Angebot steht Kindern mit OGS-Vertrag zu den im Normalbetrieb üblichen Zeiten zur Verfügung. Für Kinder ohne OGS-Vertrag kann die Notbetreuung im Rahmen der Unterrichtszeiten in Anspruch genommen werden.

Anmeldeformular Betreuung ab 22. Februar 2021:

31.01.2021

Wichtige Informationen zur Anmeldung an einer weiterführenden Schule in Recklinghausen:

 

Liebe Eltern,

die Schulanmeldungen für die weiterführenden Schulen können in diesem Jahr entweder online oder an einem vorher reservierten Termin persönlich stattfinden.

  

Persönliche Anmeldung vor Ort an der Schule

 

Für eine persönliche Anmeldung besteht die Notwendigkeit einer vorherigen Terminreservierung in der vorgegebenen Anmeldewoche vom 22.02.2021 bis zum 25.02.2021. Es sollte immer nur eine Person zur Anmeldung erscheinen.

Die Terminreservierung für eine persönliche Anmeldung ist möglich in der Zeit vom01.02.2021 - 21.02.2021.

Für diesen Anmeldetermin zur Einreichung der Unterlagen sind jeweils 10 min eingeplant.

Anmeldetermin:  

Mo - Do: 8 - 12 Uhr

Mo, Di: 14 - 16 Uhr

Mi: 17 - 19 Uhr

 

Folgende Unterlagen sind mitzubringen:

1. Ausgefülltes Anmeldeformular (siehe unten)  

2. Halbjahreszeugnis der Klasse 4

3. Schulformempfehlung der Grundschule

4. Kopie Geburtsurkunde oder Kopie Stammbuch

5. Nachweis über die Masernschutzimpfung

 

 

Online-Anmeldung

 

Für eine kontaktlose Online-Anmeldung kann ein Kind über das Portal der Stadt Recklinghausen angemeldet werden.

WICHTIG! Das Anmeldeportal ist in der Zeit vom 22.02.2021 - 25.02.2021 (bis 12.00 Uhr am Donnerstag) - freigeschaltet.

Vorher ist keine kontaktlose Anmeldung möglich!

Die Eltern müssen dazu bitte folgende Informationen bereit halten, um diese hochzuladen:

1. Halbjahreszeugnis der Klasse 4 (Pflichtfeld)

2. Schulformempfehlung der Grundschule (Pflichtfeld)

3. Kopie Geburtsurkunde oder Kopie Stammbuch (optional, kann auch nachgereicht werden)

4. Nachweis über die Masernschutzimpfung (optional, kann auch nachgereicht werden)

 

Alles kann z.B. auch mit dem Handy fotografiert und hochgeladen werden.

Das Anmeldeformular kann online direkt ausgefüllt und "gesendet" werden.

 

!!! (Die Maristenschule und die Gesamtschule Suderwich haben ein abweichendes Anmeldeverfahren: www.maristenschule.dehttps://www.geresu.de/anmeldung-2021/

 

 

Elterninformation zur Anmeldung:  

Anmeldeformular weiterführende Schule:
 

27.01.2021

Wie sie der Tagespresse bestimmt schon entnommen haben, bleiben wir voraussichtlich bis zum 12.02.2021 in vollem Distanzunterricht. Alle bisher praktizierten Regelungen gelten damit unvermindert fort. Auch die Notbetreuung wird bis zum 12.02.2021 weiterhin angeboten werden. Bitte denken Sie daran, Ihr Kind über die Mailanschrift der Schule (s. unten) anzumelden, bevor Sie es in die Notbetreuung schicken.

Weitere Bestimmungen über den 12.02.2021 hinaus sind bislang nicht bekannt.

07.01.2021

Aus der nun eingetroffenen E-Mail des Ministeriums ergeben sich folgende Informationen:

  • Ab dem 11.01.2021 findet für alle Klassen nur noch Lernen auf Distanz statt.

  • Um einen Beitrag zur Kontaktreduzierung zu leisten, werden alle Eltern gebeten, ihre Kinder - soweit es möglich ist - zuhause zu betreuen.

  • Bundesgesetzlich ist geregelt worden, dass das Kinderkrankengeld im Jahr 2021 auf 10 zusätzliche Tage pro Elternteil (20 Tage bei Alleinerziehenden) erhöht wird.

  • Sollten sie ihre Kind auf keinen Fall zuhause betreuen können, wird es von Montag bis Freitag eine Notbetreuung an unserer Schule geben.

  • Während der Notbetreuung findet kein Unterricht statt.

  • Bitte melden sie ihren Notbetreuungsbedarf bis Samstag, 09.01.2021, 16.00 Uhr über die Mailanschrift der Schule (email@wiggermann.schulen-re.de) an.

  • Weitere Informationen erhalten sie über die Klassenlehrer ihres Kindes.

07.01.2021

Sie haben sicherlich bereits den Medien die Eckpunkte zum Unterrichtsbetrieb nach dem Ende der Weihnachtsferien bis zum 31.01.2021 entnehmen können. Schriftliche Ausführungsbestimmungen des Ministeriums liegen uns zur Zeit leider noch nicht vor. Sobald uns diese vorliegen, werden weitere Informationen zeitnah über die Homepage und über E-Mail von uns kommuniziert werden.

 

12.12.2020 

Sie haben bestimmt schon der Presse entnommen, dass ab Montag, 14.12.2020 neue Regelungen zum angepassten Schulbetrieb in Corona-Zeiten gelten.

Zusammenfassend bedeutet das für den Bereich der Grundschule:

  • Eltern, bzw. Erziehungsberechtigte können ihre Kinder vom 14. bis zum 18.12.2020 vom Präsenzunterricht befreien lassen und werden stattdessen mit Material für das Lernen auf Distanz versorgt.

  • Präsenzunterricht findet der o. g. Woche immer von 8.00 Uhr bis 11.30 Uhr statt.

  • Die Eltern informieren die Schule mit dem Formular im Anhang, wenn sie von der Befreiung

  • vom Präsenzunterricht Gebrauch machen wollen.

  • Der Zeitpunkt, ab wann der Schüler, bzw. die Schülerin in das Distanzlernen wechseln soll, muss im Formular angegeben werden.

  • Ein Hin- und Her-Wechsel von Präsenzunterricht zum Distanzlernen ist nicht möglich!!

  • Eine Befreiung vom Präsenzunterricht bedeutet nicht ein Aussetzen der Schulpflicht,

  • sondern hat automatisch ein Lernen auf Distanz zur Folge.

  • Der 21. und 22.12.2020 ist unterrichtsfrei. Die Kinder können aber in der Schule betreut

  • werden. Eine Abfrage dazu hat bereits stattgefunden.

  • Auch der 07. und 08.01.2021 ist unterrichtsfreie Zeit. Auch hier können die Kinder betreut werden. Eltern informieren bitte die Schule über das angehängte Formular, ob sie in dieser Zeit eine Betreuung für ihr Kind benötigen. Formular Distanzlernen 

23.11.2020

Die Weihnachtsferien beginnen am Mittwoch, den 23.Dezember 2020, zusätzlich gibt es aber noch davor am 21.und 22.12.2020 zwei unterrichtsfreie Tage. 

 

An diesen Tagen findet eine Notbetreuung statt, soweit hierfür ein Bedarf besteht.

Teilnehmen können alle Schülerinnen und Schüler, deren Eltern diese beantragen.

Hierfür steht Ihnen folgendes Formular zur Verfügung: Download

Bitte stellen Sie die Anträge möglichst frühzeitig, um uns Planungssicherheit zu geben. 

Der zeitliche Umfang der Notbetreuung richtet sich nach der allgemeinen Unterrichtszeit an den genannten Tagen.

Die Notbetreuung von Schülerinnen und Schülern, die auch sonst an Ganztags- und Betreuungsangeboten teilnehmen, umfasst diesen Zeitrahmen.
 

 

27.08.2020

Leider müssen die stadtweiten Elterninformationsabende für die Kinder, die im nächsten Jahr eingeschult werden, aus Gründen des Infektionsschutzes abgesagt werden.

Gemeinsam mit Vertreterinnen aus Kita und Schule hat die Stadt Recklinghausen eine Präsentation vorbereitet, die unter dem folgenden Link zu finden ist:  https://www.recklinghausen.de/Inhalte/Startseite/index.asp

Oder hier als PDF angeschaut werden kann:

21. 08.2020

Der Elternabend zum Thema "Auf dem Weg in die Grundschule" am 26. August 2020 entfällt. Die Stadt wird zu diesem Thema in Kürze eine Präsentation erstellen, die auf der Internetseite der Stadt Recklinghausen veröffentlicht wird.

30.07.2020

Liebe Eltern, 

bitte schauen Sie ab Freitag, dem 07.08.2020 in Ihre Mailfächer. Über Ihren Klassenverteiler erhalten Sie ein Mail mit Infos zu den ersten Schultagen. 

Die Eltern der neuen Erstklässler erhalten per Brief eine genaue Info. 

Bis dahin alles Gute, 

G. Brüggemann und A. Recker

05.06.2020

Ab dem 15.06.2020 wird an den Grundschulen in NRW wieder der Regelbetrieb aufgenommen. Alle weiteren Informationen dazu entnehmen Sie bitte dem Elternbrief, der Ihnen in Kürze zugestellt wird und auch der Schulmail vom 05.06.2020.

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/bp/Ministerium/Schulverwaltung/Schulmail/Archiv-2020/200506/index.html

27.05.2020

Der geplante Elternabend für die Schulneulinge am 17.06.2020 muss leider aufgrund der aktuellen Situation entfallen. Alle dort eigentlich gegebenen Informationen werden wir den Schulneulingseltern zeitnah in postalischer Form zukommen lassen.

01.05.2020

Ab dem 07.05.2020 kommen die vierten Klassen wieder in die Schule. Es wird aber noch keinen Unterricht nach dem normalen, bisherigen Stundenplan geben. Nähere Informationen dazu erhalten Sie in Kürze als E-Mail.

Wie es mit den anderen Jahrgänge weitergeht wird am 06.05.2020 beschlossen. Wir sind gespannt und warten ab. 

23.04.2020

Ab dem nächsten Wochenende findet keine Notbetreuung mehr an den Wochenenden statt. Auch am 01.05.2020 (Feiertag) steht keine Notbetreuung zur Verfügung.

15.04.2020

Liebe Eltern,

die Bundesregierung hat beschlossen, dass der Unterricht an den Grundschulen nicht vor dem 04.05.202 beginnen wird.

Das heißt:

  •  Der Unterricht wird nach den Osterferien weiterhin ruhen.

  •  Das Notbetreuungsangebot bleibt aber bestehen.

Falls Sie die Notbetreuung in Anspruch nehmen möchten, melden Sie Ihr Kind bitte bei der Stadt an https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/Antrag-auf-Betreuung-eines-Kindes-waehrend-des-Ruhens-des-Unterrichts.pdf, zusätzlich aber bitte auf jeden Fall auch unter der dafür eingerichteten Schulmail wiggermann@me.com mit den genauen Angaben wann Ihr Kind morgens kommt und wie lange es voraussichtlich bleiben wird.

Nach dem 04.05.2020 wird der Unterricht an den Grundschulen in NRW wahrscheinlich schrittweise wieder aufgenommen. In welcher Form und für welche Klassen ist bisher nicht nicht vollständig festgelegt. Geplant ist aber, dass zunächst dann nur für die Kinder der 4. Klassen der Unterricht wieder beginnt und die anderen Klassen stufenweise folgen.

Die Klassenlehrer werden ihre Schüler und Schülerinnen weiterhin mit Material für die nächste Zeit versorgen.

Bitte scheuen Sie sich nicht, bei Problemen Kontakt zu der für Ihr Kind zuständigen Lehrkraft aufzunehmen.

Ab Montag, 23. März 2020 wird die bestehende Regelung bzgl. der Notbetreuung erweitert. Einen Anspruch haben ab dann alle Beschäftigten unabhängig von der Beschäftigung des Partners oder der Partnerin, die in kritischen Infrastrukturen beschäftigt sind, dort unabkömmlich sind und eine Betreuung im privaten Umfeld nicht gewährleisten können. Außerdem wir der zeitliche Umfang der Notbetreuung bis einschließlich 19. April 2020 ausgeweitet. Ab dann steht die Notbetreuung bei Bedarf an allen Tagen der Woche, also auch samstags und sonntags, und in den Osterferien grundsätzlich mit Ausnahmen von Karfreitag bis Ostermontag zur Verfügung.

Hier der Link zum Formular für den Betreuungsantrag:

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/Antrag-auf-Betreuung-eines-Kindes-waehrend-des-Ruhens-des-Unterrichts.pdf

Bitte melden Sie Ihr Kind parallel dazu noch unter der Schulmail wiggermann@me.com an und teilen Sie uns mit, an welchen Tagen Ihr Kind kommt und zu welchen Uhrzeiten.

Ab Montag, 23. März 2020 wird der Caterer kein Essen mehr für die Kinder in den Notgruppen anliefern können.

Alle Eltern müssen ab Montag selbst für die Verpflegung ihrer Kinder in den Notfallgruppen sorgen.

Die Gesundheitsämter empfehlen die klassische Verpflegung mit Broten, Obst und Gemüse oder auch Keksen. Denken Sie bitte auch an ausreichend Getränke für Ihr Kind.

Ab Mittwoch, 18. März 2020 findet die Betreuung der Kinder von Eltern in Schlüsselpositionen von 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr statt.

Das Anmeldeformular für diese Betreuung finden Sie auf der Homepage der Stadt Recklinghausen.

 

Eine Anmeldung ist dringend erforderlich!

Der Elternsprechtag findet zum geplanten Zeitpunkt nicht statt und wird auf einen späteren Termin verschoben. Informationen über neue Termine erhalten Sie über die Klassenleitungen.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

A. Recker

 

 

Kontakt für den Standort Hochlar

Anton-Wiggermann Schule

Wiggermannstraße 5-9

45659 Recklinghausen

Telefon:   02361/1062730

Email:      email@wiggermann.schulen-re.de

Kontakt für den Standort Stuckenbusch

Anton-Wiggermann Schule

Stuckenbuschstraße 154

45659 Recklinghausen

Telefon:                                   02361/9086200

E-Mail:     email@wiggermann.schulen-re.de